Der Mann mit der Schneekugel, 36teilig, Collage Geschichte, Papier auf Leinwand, 2019 Der erfolglose Künstler Harald Baumeister ist von seinen egozentrischen Berliner Freunden enttäuscht und bildet sich ein, auf Rügen oder weiter im Osten sei alles besser. Die Menschen seien dort alle ganz uneigennützig und jeder so eine Art Arbeiterdenkmal. Nach ersten Anfangsschwierigkeiten wohnt er in Dierhagen zufälligerweise bei den übertalentierten Eltern eines Freundes und trifft auf der Weiterfahrt im Bus auf den einnehmenden Karl Westhoff, der sich auf dem Weg in die Klinik befindet und ihm großzügigerweise sein Haus in Prerow anbietet. Auf der Suche nach Karls Hauskatze "Freddy" sieht er erneut den Mann mit der Schneekugel, der ihn allein durch seine Präsenz, mit seiner eigenen Vergangenheit konfrontiert.